Das Fahrohaus – Lessingstraße 22, Halle

Das Fahrohaus befindet sich im Paulusviertel

Erbaut 1886, war das FAHROHAUS ursprünglich ein dreigeschossiger Ziegelbau mit Mittelrisalit, Rundbogenfenstern und Formsteindekor in den Fensterbrüstungen und ein originelles Beispiel stilistisch eigenständiger Ziegelarchitektur des späten 19. Jahrhunderts. Nun  nehmen wir uns behutsam diesem gründerzeitlichen Baudenkmal an, restaurieren die historische Fassade originalgetreu, erhalten oder rekonstruieren historische Ornamente und statten die Wohnungen im Inneren mit zeitgemäßen Grundrissen, modernster Haustechnik und allen Annehmlichkeiten aus, die Ihnen den Alltag erleichtern.

In der Nähe:

Für den täglichen Bedarf finden Sie im Paulusviertel und in direkter Nachbarschaft zum FAHROHAUS alles, was Ihr Herz begehrt.
Auf kurzen Wegen erreichen Sie hier alle Geschäfte des täglichen Bedarfs bequem zu Fuß. Die “Bäckerei Kolb” in der Humboldtstraße, Ecke Schillerstraße, bietet Ihnen in ihrer kleinen, schmucken Backstube jeden Tag leckeres, selbstgemachtes Brot und frische Brötchen an. Ihren Lieblingskaffee und ein Stück Kuchen aus eigener Herstellung bekommen
Sie im “Café Polenka”, einem urigen Kaffeehaus in der Schillerstraße, nur drei Geh-Minuten von Ihrem Zuhause entfernt.

Darstellung der straßenseitigen Fassade

Das Projekt im Überblick

Objekt

Das Fahrohaus

Adresse

Halle, Paulusviertel, Lessingstraße 22

Unverbindliche, vorraussichtliche Fertigstellung

Frühjahr 2022

Ökologie

ecohome zertifiziert

Ausstattung

Echtholzparkett, großzügigie Balkone, moderne Haustechnik, lichtdurchflutete Wohnräume, separate Abstellräume, eigener Keller zu jeder Wohneinheit

Einheiten

5 Wohnungen von ca. 38 bis 109 m²

Wohnfläche

ca. 425 m²

Service

Vermietungs- und Verwaltungsservice vor Ort

Informationen zu diesem Projekt anfordern





Sina Schmerfeld

Gern steht Frau Schmerfeld allen Kunden und interessierten Geschäftspartnern zur Verfügung.

Sina Schmerfeld | Prokuristin und Vertriebsleiterin
sina.schmerfeld@isihome.de