Immobilien in Leipzig

Top Investitionsstandort, Top Zukunftsaussichten f√ľr Immobilien

Leipzig geh√∂rt neben anderen deutschen Metropolen zu den Top Investitionsstandorten f√ľr Immobilien. Nationale und internationale Kapitalanleger binden Kapital in Wohnungen und H√§usern in der Messestadt, da sie Wertwachstum und steigende Mieten erwarten.

Leipzig auf dem Wachstumspfad – Daten und Fakten der Messestadt

Der Wert von Immobilien in Leipzig wächst

Regelm√§√üig belegt Leipzig Spitzenpositionen in St√§dterankings und internationalen Vergleichen. Leipzig w√§chst und Leipzig ist zukunftsorientiert. Damit schafft die Stadt beste Voraussetzungen f√ľr eine Investition in Immobilien aller Gr√∂√üenklassen und aller Segmente.¬†Leipzig ist inspirierende Heimat vieler Startups, mittelst√§ndischer Unternehmen und gro√üer Konzerne. Vor zehn Jahren startete hier mit den ersten Investitionen von BMW und Porsche ein Kapitel des Aufstiegs und bis heute hat sich daran nichts ge√§ndert. Viele weitere Firmen aus Technologie, Forschung und Kommunikation sind hinzugekommen.¬†Leipzigs Wirtschaft w√§chst und damit auch die Bev√∂lkerung. In den letzten zehn Jahren gewann Leipzig rund 30.000 Einwohner. Wo Wirtschaft und Bev√∂lkerung wachsen, steigen Einkommen und der Wert von Wohnraum.

Leipzig ist dynamisch

Leipzig geh√∂rt nach dem St√§dteranking der Wirtschaftswoche zu den vier St√§dten mit der dynamischsten Entwicklung. Hierbei wurden verschiedene Faktoren, wie Standortqualit√§t und Leistungskraft verglichen. Die Dynamik ist ein Indikator f√ľr die Zukunftsperspektiven. Bei hoher Dynamik k√∂nnen sich Immobilienpreise nachhaltig gut entwickeln.

Leipzig im Städteranking der Wirtschaftswoche

Leipzig ist Aufsteiger

Leipzig ist die Aufsteigerstadt Nummer 1 im 10-Jahres-Vergleich. Das ermittelte das Wirtschaftsmagazin Capital. Leipzig hat sich seit 2001 um √ľber 45 Pl√§tze im Ranking verbessert. Von dieser Entwicklung profitieren Immobilieneigent√ľmer

Leipzig im Ranking der Capital

Leipzig ist Spitze

Das Foreign-Direct-Investment-Magazin der Financial Times Group w√§hlte Leipzig auf den ersten Platz im Ranking, noch vor Glasgow und Valencia im Rahmen der Studie ‚ÄěEuropean Cities of the Future‚Äú. Dies ist ein weiterer Beweis f√ľr die Chancen, die Leipzig f√ľr Direktinvestitionen bietet. F√ľr die Studie hatte die Leipziger Wirtschaftsf√∂rderung ihre Unterlagen bereits 2009 zur Bewerbung eingereicht.

Leipzig im FDI-Ranking

Wie sich der Immobilienmarkt in Leipzig geändert hat

Mehr Mieter bei gleichem Angebot an Wohnraum bedeuten steigende Preise

Leipzig w√§chst. Im Zeitraum von 2011 bis 2013 stieg die Einwohnerzahl Leipzigs um √ľber 20.000. Das bedeutet einen j√§hrlichen Anstieg von √ľber 1 %. Doch der Wohnungsbestand wuchs nur moderat mit. Gleichbleibendes Wohnungsangebot bei steigender Einwohnerzahl bedeutet steigende Nachfrage und ein Anwachsen von Kaufpreisen und Mieten.

Bevölkerungsbestand
2011 510.043
2012 520.838
2013 531.562
√Ąnderung p.a. ca.: 1,4 %
Wohnungsbestand
2011 328.662
2012 329.340
2013 330.703
√Ąnderung p.a. ca. 0,2 %