Gebäudemanagement

Integriertes Gebäudemanagement, deutlich über das normale Maß hinaus

Wir haben den Prozess des integrierten Gebäudemanagements zum Teil unserer Hauptaufgabe gemacht. Für uns bedeutet das, schon in der Projektentwicklung an die Bewirtschaftungsphase zu denken. Nur dadurch kann die Immobilie als „Finanzprodukt“ für Eigentümer so einfach wie ein Sparbuch werden.

Kaufmännisches Gebäudemanagement

Kaufmännisch integriertes Gebäudemanagement berücksichtig bereits in der Projektentwicklung spätere Abrechnungsprozesse und geht über die Abrechnung mit den Mietern hinaus. Für uns bedeutet es Kosten für Eigentümer zu senken und Ertragsquellen, zum Beispiel bei Mieterwechsel, zu heben.

Technisches Gebäudemanagement

Technisches Gebäudemanagement bedeutet für uns Kostenreduzierung durch geschulte Mitarbeiter aus den technischen Berufen. Gleichzeitig ist gesundes, technisches Gebäudemanagement ein Pfeiler der Werterhaltung der Bauwerke. Nur durch professionelle technische Betreuung kann der Wert eines Bauwerks im fortlaufenden Betrieb gesichert werden.

Infrastrukturelles Gebäudemanagement

Das infrastrukturelle Management setzt da an, wo komplette Immobilienkonzepte entwickelt werden. Dies ist häufig bei unseren ISI SHARE Produkten der Fall. Beispielsweise bieten wir in Kooperation mit Zulieferern das Management kompletter Abläufe im Außen- und Innenbereich an. Insbesondere bei Betreibermodellen ist dies sinnvoll.

Mit Erfahrung aus der Projektenwicklung

Als Projektentwickler erlangen wir einen besonders tiefen Einblick in unsere Projekte. Deshalb und aufgrund umfassender Dokumentation des Bauprozesses ist es uns auch noch nach Jahren möglich, schnell und unkompliziert zu reagieren, sollten doch einmal Probleme auftauchen. Da wir unsere Wurzeln im Handwerk haben, verfügen unsere Mitarbeiter außerdem über ein ausgeprägtes Verständnis für Bauwerke und kennen übliche „Problemzonen“ besser, als andere, rein kaufmännisch orientierte Dienstleister. Durch permanente Kontrolle der Immobilien auf ihre Qualität, nach unseren Instandhaltungschecklisten, verlängern wir den Lebenszyklus der Immobilie deutlich und erhöhen damit erheblich die Chancen auf gute, marktgerechte Preise bei einem etwaigen Wiederverkauf durch den Anleger.